Polizei nimmt Brandstifter fest

Handschellen

Drei Tage nach einem Brand in einer Kufsteiner Tiefgarage steht fest: Es war Brandstiftung. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen. Das Feuer in der Tiefgarage einer größeren Wohnanlage in Kufstein brach am Sonntagmorgen aus.Zunächst war die Ursache unklar. Schnell deutete aber vieles auf Brandstiftung hin. Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizei steht fest, dass es sich um Brandstiftung handelt. In diesem Zusammenhang wurde ein 35-jähriger Österreicher festgenommen. Er gilt als dringend tatverdächtig. In der Kufsteiner Wohnanlage brannte es am Sonntag bereits zum vierten Mal. Ob es einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Fällen gibt, ist noch unklar.