Polizei löst Partys in Stadt und Landkreis Rosenheim auf

Blaulicht Polizei Symbolbild

Die Polizei musste am Pfingstwochenende wieder zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Regeln feststellen. So musste die Rosenheimer Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Party auflösen. Neun Personen im Alter von 20 bis 27 Jahren wurden bei ihrer Party im Parkhaus auf frischer Tat ertappt. Außerdem musste die Polizei eine Party in Paffing auflösen. Ein anonymer Hinweisgeber hatte vorher über ein soziales Netzwerk von der geplanten Party erfahren. Eine Streife konnte dann tatsächlich 26 Jugendliche antreffen, die sich zum „Pfingstschnapseln“ getroffen haben. Das Landratsamt Rosenheim muss jetzt hier über mögliche Bußgelder entscheiden.