Polizei klärt Einbruchserie in Schulen

Einbruch Symbolbild neu

Die Polizei hat eine Einbruchserie in Schulen im Landkreis Rosenheim und im Landkreis Mühldorf klären können. Insgesamt sieben Tatverdächtige wurden ermittelt. Zwei davon befinden sich in Untersuchungshaft.

Von Oktober bis Dezember kam es zu mehreren Einbrüchen. Betroffen waren unter anderem die Berufsschule und die FOS/BOS in Wasserburg. Bei einem Einbruch in eine Berufsschule in Mühldorf im Dezember konnten zwei Jugendliche festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen führten die Polizei auf die Spur von fünf weiteren jungen Männern. Derzeit wird geprüft in wie weit sie an den Taten beteiligt waren. Während der Einbruchserie wurden Bargeld, elektronische Geräte und weiteres Schulzubehör erbeutet. Den gesamten Sachschaden beziffern die Ermittler auf ungefähr 65.000 Euro.