Polizei informiert Schüler über Gefahren im Internet

Whattsapp Facebook

Gefahren im Internet erkennen und richtig darauf reagieren. Darum ging es bei einem Vortrag der Polizei vor Schülern und Eltern in Grassau.

An die Schüler gewandt betonte die Polizistin laut Chiemgau-Zeitung, dass das Internet nicht vergisst. Ein Bild in der falschen Whats-App Gruppe hochgeladen könne bedeuten, dass es auch irgendwo anders im Internet veröffentlicht werde. Dabei warnte sie auch vor scheinbaren Agenturern, die so tun würden, als wären sie auf Modelsuche, dann aber von den jungen Mädchen aufreizende Bilder verlangen würden. Die Eltern wurden dagegen darauf hingewiesen, dass sie am Telefon keine sensiblen Daten durchgeben sollten, wie Computersachen oder Einzelheiten über Wertsachen im Haus.