Polizei in Rosenheim hat zu wenig Personal

Polizeiautos

Die Polizeiinspektion Rosenheim hat zu wenig Personal. Das geht aus einer parlamentarischen Anfrage der SPD hervor.Demnach sind für die Rosenheimer Inspektion eigentlich 127 Beamte vorgesehen. Das Stellensoll wird aber deutlich unterschritten. Laut der SPD standen im zweiten Halbjahr 2017 nur 88,2 Polizisten tatsächlich für den Dienst zur Verfügung. Die Folge seien Überstunden, hohe Arbeitsbelastung und weniger Präsenz auf den Straßen, so der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher, bei einem Termin bei der Rosenheimer Polizei.