Polizei in Prien verzeichnet mehr Verkehrsunfälle

Unfall Symbolbild

Der außergewöhnlich schöne Sommer hat der Polizei in Prien deutlich mehr Verkehrsunfälle beschert. Laut Polizei wurden von Juni bis August insgesamt 444 Unfälle gezählt.Dabei wurden 94 Menschen verletzt. Eine Frau verlor ihr Leben. Im Schnitt waren täglich 5 Unfälle aufzunehmen. Der unfallreichste Monat war der Juli. Auffällig in der Bilanz: Oftmals waren Fahrradfahrer in Unfälle verwickelt. Nach wie vor gibt es viele Unfallfluchten. In diesem Bereich wurde aber ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr registriert. Die Sommermonate gehören in Prien und Umgebung schon immer zu den verkehrsreichsten Monaten des Jahres. Hundertausende von Urlaubern zieht es in die Region. Wie die Polizei mitteilte, gab es heuer ein deutlich höheres Verkehrsaufkommen, als in den vergangenen Jahren.