Polizei gibt nach Auffahrunfällen weitere Einzelheiten bekannt

Stau Symbolbild 4

Nach den zwei Auffahrunfällen auf der A8 heute Mittag, hat die Polizei weitere Einzelheiten bekannt gegeben. Demnach ist insgesamt ein Schaden von knapp 60.000 Euro entstanden.Neun Autos waren in die zwei Unfälle verwickelt. Den ersten hatte eine Frau auf der Höhe von Rosenheim-West ausgelöst, weil sie den stockenden Verkehr übersehen hat. Den zweiten Auffahrunfall hat ein 59-jähriger Münchner verursacht, der das Stauende übersehen hat. Zwei Frauen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.