Polizei geht gegen Raserszene vor

Blaulicht bei Nacht

Die Rosenheimer Polizei geht auch zu Corona-Zeiten verstärkt gegen Raser und Autoposer vor.

In den letzten zwei Monaten konnten insgesamt drei illegale Rennen festgestellt werden. Zum Beispiel fielen der Polizei in der Nacht auf Sonntag zwei Raublinger auf, die mit ihrem Nissan und Mini in der Panger Straße unterwegs waren. Dabei versuchte der Nissan immer wieder den Mini zu überholen und fuhr sogar linksherum durch einen Kreisverkehr. Dabei erreichten sie bis zu 90 km/h bei erlaubten 50. Sonst konnte die Polizei noch zehn Fahrzeuge mit erheblichen technischen Mängeln aus dem Verkehr ziehen, die zum Teil getuned waren.