Polizei geht gegen Fake-News zur Maskenpflicht vor

Corona Maske

Zur Maskenpflicht schwirren in der Region viele Falschinformationen herum – das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim will dagegen vorgehen. Anlass dafür ist ein Maskenverweigerer, der mit einem falschen Informationsblatt in einer Bäckereifiliale in Rosenheim unterwegs war.

Auf die Frage ob er ein Attest hatte antwortete er, dass er da nicht vorzeigen müsse und sogar klagen könne, wenn man ihn zwinge eine Maske zu tragen. Das sei aber falsch, so die Polizei. Geschäftsinhaber hätten grundsätzlich das Hausrecht auf ihrer Seite und müssten niemanden bedienen. Bei Nichteinhaltung der Maskenpflicht muss mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro gerechnet werden.