Polizei behält hohe Präsenz bei

einsatzzentrale 2

Bei den regionalen Großveranstaltungen wird die Polizei weiterhin erhöhte Präsenz zeigen. Grund ist die latente aber nicht konkrete Terrorgefahr, so Polizeivizepräsident Harald Picker.

Auch ohne akute Anschlagshinweise lebe man auch in unserer Region mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit von Terrorakten. Deshalb sieht Picker die Notwenigkeit, auch in Zukunft mit Veranstaltern Sicherheitskonzepte abzustimmen und gleichzeitig die behördeninternen Konzepte weiterhin zu verbessern. Betroffen davon sind beispielsweise das Herbstfest oder der Christkindlmarkt. Bereits jetzt trage die polizeiliche Zusammenarbeit mit der Sicherheitswacht in Stadt und Landkreis Rosenheim zur Sicherheit der Bürger bei, so Picker.