Polizei befreit Frau aus Baumarkt

Polizeiauto 1

Die Polizei hat in Stephanskirchen eine Frau befreien müssen – und zwar aus einem Baumarkt. Die 71-jährige meldete sich gestern Abend über Notruf bei der Polizei.

Sie gab an, dass sie in einem Baumarkt in Stephanskirchen eingesperrt sei. Als der Laden seine Pforten schloss, befand sich die Frau noch im Außenbereich, um Blumen zu kaufen. Sie stellte dann sehr schnell fest, dass der Markt wohl geschlossen hatte. Die Türen in den Laden zurück waren zu. Das Freigelände konnte sie ebenfalls nicht verlassen, da es mit Gittern umzäunt war. Die Polizei verständigte den Sicherheitsdienst. Der ließ die 71-jährige schließlich wieder in die Freiheit.