Planungen für Feuerwehrhaus in Söchtenau gehen in Endphase

Feuerwehr Blaulicht

Zwei Fliegen mit einer Klappe werden in Söchtenau geschlagen – dort gehen die Planungen für das neue Feuerwehrhaus in die Endphase.

Laut OVB fehlt nur noch die Detailplanung für die Belüftung und die Beleuchtung. Dann könnte die Gemeinde mit den Ausschreibungen starten. Außerdem fehlt noch die Baugenehmigung durch das Landratsamt. Das neue Feuerwehrhaus soll im Gewerbegebiet neben der Vereinshalle entstehen. Dabei gibt es gleich mehrere gute Nachrichten: bisher ist das Feuerwehrhaus neben dem Kindergarten, was laut den Einsatzkräften manchmal nicht ungefährlich ist. Durch den Umzug wird diese Gefahr gebannt. Außerdem wird das alte Feuerwehrhaus danach dem Kindergarten zur Erweiterung zur Verfügung gestellt. Demnach ist er im Moment voll belegt und kann den Platz gut gebrauchen.