Pilot macht Notlandung in Bad Endorf

Blaulicht bei Nacht

Weil er die zu früh mit dem Landeanflug begonnen hat, musste heute Vormittag ein Pilot nahe des Gewerbegebiets in Bad Endorf notlanden.

Der Pilot blieb unverletzt. Der Pilot wollte auf der Landebahn des Segelflughafens Jolling landen, ging aber 300 Meter zu früh runter. Seinen Fehler konnte er, wegen den Hochspannungsleitungen, nicht mehr korrigieren. Es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.