Photovoltaik auf Kolbermoors Dächern kommt

Solarenergie

Die Stadt Kolbermoor wird in den kommenden Jahren auf kommunalen Gebäuden Photovoltaikanlagen bauen.

Im Zuge der Umweltschutzbemühungen der Stadt wurden mehrere Gebäude auf Tauglichkeit untersucht. Unter anderem auf den Dächern des Feuerwehrhauses in Pullach und der Sportstätte am Waldrand wird in Zukunft Solarstrom gewonnen werden. 150 Kilowatt Spitzenleistung sollen die Anlagen fördern können, das entspräche einer CO²-Einsparung von 1.900 Tonnen in der kompletten Laufzeit der Anlagen.