Pflegerin arbeitet trotz Corona-Virus

Pflege Symbolbild

Die Polizei musste im Bezirk Kufstein in einem Pflegeheim eingreifen.

Der Grund: es war eine anonyme Anzeige eingegangen, dass eine Pflegerin dort arbeitet, obwohl sie positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Vor Ort wurde die Pflegerin tatsächlich bei der Arbeit angetroffen. Die 31-Jährige beschimpfte daraufhin die Beamten und weigerte sich, in Quarantäne zu gehen. Schließlich gab sie nach. Die Frau muss nach dem Abschluss der Erhebung mit einer Anzeige rechnen