Pflegepreis wird ausgeschrieben

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml verleiht im kommenden Jahr zum dritten Mal den Bayerischen Gesundheits- und Pflegepreis. Ab sofort können dafür Personen, Teams, Unternehmen und Organisationen aus Stadt und Landkreis Rosenheim nominiert werden.

Darauf hat die Ministerin heute hingewiesen. Der Preis sei die höchste staatliche Auszeichnung des bayerischen Gesundheits- und Pflegeministeriums, so Huml. Mit dem Preis werden innovative und nachhaltige Gesundheits- und Pflegeversorgungskonzepte im Freistaat gewürdigt. Nominiert werden kann, wer außergewöhnliche Leistungen, Projekte oder Ideen im Bereich von Gesundheit und Pflege vorweisen kann.