Petition zu Hochwasserrückhaltebecken in Feldolling

Hochwasser

Der Gemeinderat Feldkirchen-Westerham will sich mit einer Petition an den Bayerischen Landtag wenden. Es geht dabei um das geplante Hochwasserrückhaltebecken in Feldolling.

Ziel der Petition sei, das man sich einfach wieder an einen Tisch setze, so Bürgermeister Hans Schaberl im Interview mit unserem Sender. Das Thema müsse offen angegangen werden. Der Text der Petition soll von der Verwaltung in den nächsten Wochen ausgearbeitet werden. Dann wird sie offiziell beschlossen. Laut Schaberl soll das Hochwasser-Rückhaltebecken keinesfalls verhindert werden. Er hofft aber darauf, dass es kleiner wird. Die Laste dürfe nicht alleine auf der Gemeinde Feldkirchen-Westerham liegen, sagt er. Auch andere Gemeinden seien hier gefragt.