Petition der Initiative „Rettet den Chiemsee“ wird heute im Landtag besprochen

Chiemsee am Morgen

Im Umweltausschuss des Bayerischen Landtags geht es heute um eine Petition aus Prien.

Sie wurde von der Initiative „Rettet den Chiemsee“ eingereicht und will verhindern, dass der Chiemsee Yacht Club den Aushub aus dem Hafen im See entsorgt. Der Yachtclub möchte den Hafen ausbaggern, um ihn für die Segelboote bei der Ausfahrt sicherer zu machen. Der Plan wäre, den Schlamm an einer anderen Stelle im See wieder aufzuschütten. Die Initiative fürchtet, dass dadurch ein Präzedenzfall geschaffen wird. Einerseits könnte dadurch der Sauerstoffgehalt im Wasser sinken und Tiere, wie etwa die Renke, würden an gewohnten Stellen keine Nahrung mehr finden. Gegen den Aushub haben sie an sich nichts. Allerdings solle der Schlamm, wie bisher, an Land entsorgt werden, heißt es. Bisher sind die Arbeiten am Hafen noch in der Planungsphase.