Personenunfall sorgt für stundenlange Sperrung

Norarzt

Nach dem Personenunfall heute Morgen im Bahnhof Prien läuft der Zugverkehr wieder an. Ein Polizeisprecher sagte unserem Sender, dass der getötete Mann mittlerweile identifiziert wurde.Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass es sich möglicherweise um einen Suizid handele. Die genauen Umstände muss jetzt die Kripo klären. Um kurz nach 9.00 Uhr hatte ein Merdian-Zug den Mann erfasst, der Zugverkehr im Bahnhof Prien war daraufhin knapp drei Stunden unterbrochen. Reisende mussten zum Teil auf Schienenersatzbusse umsteigen. Ein Kriseninterventionsteam betreute Betroffene vor Ort.