Personalnot – Weniger Gottesdienste in Bad Endorf

bible 2110439 640

In den katholischen Pfarrverbänden Bad Endorf und westliches Chiemseeufer gibt es künftig weniger Gottesdienste.


Grund ist Personalnot. Anfang Juni wurde Pastoralreferentin Edith Heindl in die Altersteilzeit verabschiedet. Kaplan Stefan Leitenbacher verlässt den Pfarrverband voraussichtlich im Herbst. Nach momentanem Stand werden beide Stellen nicht wieder besetzt, teilte der Pfarrverband mit. Die neue Gottesdienstordnung gilt mit Beginn der Sommerferien ab dem kommenden Samstag.