Parkplatzproblem ist gelöst

Parkplatz Symbolbild

Die schwierige Parkplatzsituation beim Neubau der Volks- und Raiffeisenbank in der Bahnhofsstraße in Rosenheim ist gelöst. Laut Stadt muss die Bank im Zuge der Baumaßnahem auch 152 Parkplätze schaffen.

44 davon werden unter- beziehungsweise oberirdisch geplant. 49 sind bereits vorhanden. Die übrigen 59 Parkplätze können derzeit nicht nachgewiesen werden. Für sie zahlt die VR-Bank eine sogenannte Stellplatz-Ablöse in Höhe von insgesamt 737 500 Euro. Sollte die Bank innerhalb von sechs Jahren die derzeit fehlenden Parkplätze nachweisen können, wird die Stadt die Summe rückerstatten.