Parkgebühren in Wasserburg werden ab heute kontrolliert

Strafzettel

Ab sofort sind die Wasserburger Parkhäuser Überfuhrstraße, Kellerstraße und der Parkplatz unter der Rampe kostenpflichtig.

Zwei bis drei Leute werden täglich im Einsatz sein und die parkenden Autos kontrollieren. In der ersten Zeit werden noch keine Strafzettel, sondern gelbe Karten für Parksünder ausgestellt. Parkgebühren fallen erst ab vier Stunden an. Kontrolliert wird durch den Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland.