Ostermünchen soll ein Dorfladen bekommen

Gemüse Symbol

Die Ostermünchner wollen einen Dorfladen haben.

Das hat die Infoveranstaltung am Abend, bei der rund 100 Interessierte anwesend waren, klar gezeigt. Das teilte uns der Bürgermeister von Tuntenhausen Georg Weigel mit. Die Gemeinde wird jetzt in die weiteren Planungen einsteigen. Das heißt es werden Arbeitskreise gebildet. Außerdem wird ein Dorfladen in die weitere Planung der Dorfmitte mit einbezogen. Zu der Dorfmitte gibt es bereits erste Entwürfe. Im nächsten Jahr soll ein konkreter Bebauungsplan aufgestellt werden. In diesem wird dann auch ein Dorfladen mit berücksichtigt. Ein möglicher Baubeginn wäre dann 2021, so Weigel weiter. In einem Dorfladen sollen dann vor allem Grundnahrungsmittel sowie regionale Produkte angeboten werden.