Ortsdurchfahrt in der Gemeinde Flintsbach wird erneuert

Bauarbeiten

In den letzten Monaten haben sich bei der Gemeinde Flintsbach die Beschwerden gehäuft.

Grund war die Ortsdurchfahrt: deren Fahrbahndecke ist stark beschädigt, eine Reparatur durch die Gemeinde ist aber nur bedingt möglich, wie uns Bürgermeister Stefan Lederwascher erklärte. Denn Inhaber der Straße ist der Freistaat Bayern. Und der plante frühestens in einigen Jahren mit einer Ausbesserung. Jetzt konnte Lederwascher aber einen Deal mit dem staatlichen Bauamt aushandeln: im Zuge der Rohrerneuerungen der Gemeinde wird auch gleich die Straße neu asphaltiert. Eine mehrwöchige Baustelle mitten im Ort zu haben sei zwar auch nicht gerade ideal, aber früher oder später hätte es sowieso sein müssen, so Lederwascher.