Olympische Spiele werden eröffnet: Zwei heimische Sportlerinnen sind dabei

Segelregatta

Für zwei Sportlerinnen aus der Region beginnt heute das Abenteuer Olympia. Zu den großen Medaillenfavoriten gehört Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen.

Vor allem im morgen stattfindenden Mannschaftswettbewerb führt kaum ein Weg am deutschen Team vorbei. Medaillenchancen hat aber auch Seglerin Tina Lutz vom Yachtclub Chiemsee in Prien. Mit ihrer Partnerin Susann Beucke gehört sie in der 49erFX-Klasse zu den Mitfavoriten.