Olympique Marseille Fans auf Inntalautobahn kontrolliert

0130 Reisebus Kontrolle

Olympique Marseille steht im Finale der Fußball-Europaleague – für einige Fans des französischen Clubs hat auf der Inntalautobahn allerdings jede Menge Ärger gegeben.


Ihre Busse wurden gestern auf dem Weg zum Spiel bei Red Bull Salzburg kontrolliert. Dabei stellte die Rosenheimer Bundespolizei jede Menge Drogen und Pyrotechnik sicher. Bei acht Franzosen wurden Drogen gefunden. Bei anderen Fußballfans entdeckten die Bundespolizisten verbotene Böller, bengalische Fackeln sowie Rauch- und Feuerwerkskörper. In zwei Fällen wurde Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstattet.