Ohne Führerschein mit dem BWM von Papa unterwegs

logo-polizei-bayern.svg

Die Kiefersfeldener Polizei hat am Wochenende die Spritztour eines 16-Jährigen beendet. Der  türkischstämmige junge Mann aus Wörgl war mit dem BMW seines Vaters unterwegs. Den Schlüssel dafür hatte er heimlich genommen und versteckt.

Den Umstand, dass er keinen Führerschein besitzt, begründete er damit, dass es in der Türkei ausreichend sei, wenn einer aus der Familie einen Führerschein besäße. Der 16-Jährige muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Gebrauchs eines Kraftwagens verantworten.