Offene Fragen zum möglichen 9-Euro-TIcket in der Region

Zug Gleise 2

Es gibt noch viele Fragezeichen vor der Einführung eines 9 Euro Tickets im Nahverkehr – so der Geschäftsführer der Bayerischen Regiobahn Arnulf Schuchmann im Interview mit unserem Sender.

So sei noch nicht geklärt, wer die Verluste auf Strecken trägt, die im Grunde genommen gar kein Verbundraum und auch kein Nahverkehr sind. Außerdem könnte die Bayerische Regiobahn bei einer großen Nachfrage durch das 9 Euro Ticket bei der Beförderung an die Kapazitätsgrenzen stoßen, so Schuchmann. Gestiegene Wartungs- und Energiekosten stellen das Unternehmen vor weitere Herausforderungen, so Schuchmann weiter.