Oberbürgermeister März äußert sich zum Danonestreik

Danone Protestaktion

Das letzte Wort, ob das Danone-Werk in Rosenheim wirklich dicht machen muss, ist noch nicht gesprochen. Das hat Oberbürgermeister Andreas März im Rahmen der gestrigen Demonstration gesagt. Es würde Gespräche mit anderen Unternehmen der Branche geführt,

die vielleicht an einer Übernahme interessiert sind. Sollte das Werk tatsächlich geschlossen werden, müsse zumindest der Gewerbestandort erhalten werden, so März. Der französischen Lebensmittelkonzerns Danone hatte im Januar angekündigt, das Werk in ROsenheim bis Juli kommende JAhres zu schließen.