Obacht beim Betreten des Naturschutzgebiets

Vogel Symbol

Das Landratsamt Rosenheim bittet darum, beim Betreten des Naturschutzgebiets Auer Weidmoos sehr vorsichtig zu sein. Grund ist die aktuelle Brutzeit der Vögel.

Laut der Behörde müssen die Tiere inzwischen immer öfter erhebliche Störungen durch den Menschen oder freilaufende Hunde bewältigen. Das Landratsamt Rosenheim bittet deshalb, bis zum 15. Juli auf den Wegen zu bleiben und Hunde anzuleinen. Schon eine einmalige Störung könne dazu führen, dass die Elternvögel ihr Gelege aufgeben, heißt es.