Null-Punkte-Wochenende für die Starbulls

Starbulls 2

Null Punkte an diesem Wochenende für die Rosenheimer Starbulls. Nach der 1 zu 7-Klatsche am Freitag Daheim gegen Bietigheim reichte es am Abend auch in Frankfurt nicht für etwas Zählbares. Rosenheim verliert mit 1 zu 3. Zumindest vom Ergebnis konnten die Starbulls lange mithalten.Den bessern Start erwischten die Frankfurter mit den beiden Treffern durch Breitkeuz und Reimer im ersten Drittel. Cameron Burt gelang dann im zweiten Drittel der Anschlusstreffer für die Starbulls. Sieben Minuten vor Schluss hatte Greg Classen sogar den Ausgleichtreffer für die Starbulls auf dem Schläger, wurde aber in letzter Sekunde von zwei Frankfurtern gestoppt. Mit einem Schuss ins leere Tor macht Eric Stefan schließlich in der letzten Spielminute den Sack für Frankfurt zu. Endstand 1 zu 3 aus Rosenheimer Sicht. Das dieses Ergebnis nicht höher ausfiel, verdanken die Rosenheimer aber auch der herausragenden Leistung von Timo Herden im Tor an diesem Abend.