Notbetreuung in Stadt und Landkreis

KinderKopfüber

Im Landkreis Rosenheim befindet sich derzeit 6,9 Prozent und damit 970 Schüler in einer Notbetreuung.

In der Stadt sind es mit 8,5 Prozent ein wenig mehr. Hier werden 257 Schüler betreut. Die Notbetreuung der Kitas in der Region Rosenheim wird hingegen verstärkt genutzt. Hier nehmen 25,8 Prozent aller Kinder das Angebot an. Generell soll die Notbetreuung nur als letztes Mittel für die Eltern dienen, die die Betreuung ihrer Kinder auf gar keine andere Weise sicherstellen können, so Familienministerin Cornelia Trautner.

Zu einem ausführlichen Artikel geht es hier.