Noch kein Fortsetzungstermin für „Miesbacherstraße-Prozess“

club-2492011 640

Wann die Gerichtsverhandlung um den tödlichen Unfall auf der Miesbacherstraße fortgesetzt wird ist noch nicht klar. Wie rosenheim24.de berichtet, gebe es weiterhin noch keinen genauen Termin für die Fortsetzung des Prozesses.


Wie berichtet, wurde der Prozess unterbrochen da auch der Hauptzeuge vor Gericht aussagen soll. Dieser ist aufgrund seines gesundheitlichen Zustands dazu derzeit nicht in der Lage. Im November 2016 wurden zwei junge Samerbergerinnen bei einem Unfall zwischen Schwaiger Kreisel und Panoramakreuzung getötet. Zwei am Unfall beteiligte Männer sind wegen fahrlässiger Tötung angeklagt.