Neun Klassenzimmer werden saniert

Finsterwaldergymn

Im Finsterwalder-Gymnasium in Rosenheim gehen die Sanierungsarbeiten in diesem Jahr munter weiter. Heuer sind insgesamt neun Klassenzimmer dran. Konkret geht es um den Einbau von sogenannten Akustikpanelen an den Decken und Wänden.

Außerdem werden die Elektronik, die Beleuchtung, die Böden und die Wände erneuert. Die Räume sollen zudem für das digitale Klassenzimmer vorbereitet werden. Die Kosten liegen bei rund 350.000 Euro. Größter Kostenpunkte ist dabei die Beleuchtung mit rund 70.000 Euro. Die Arbeiten sollen in den Sommerferien durchgeführt werden. Schon in den vergangenen Jahren wurden insgesamt 19 Klassenzimmer des Gymnasiums saniert.