Neuer Name für das Rosenheimer Eisstadion

Eishockey Symbolbild

Das Rosenheimer Eisstadion bekommt einen neuen Namen. Es heißt künftig Rofa-Stadion. Das teilte die Stadt als Besitzer in der Nacht mit. Demnach hat die Rofa AG aus Kolbermoor bei einer Laufzeit von fünf Jahren das Höchstgebot abgegeben.

Laut Stadt belief sich das Angebot des bisherigen Namensgebers Emilo lediglich auf drei Jahren und hätte zudem nicht so viel Geld gebracht. Es gab auch noch ein weiteres Angebot einer Firma. Sie sei in dem durchgeführten Wettbewerbsverfahren aber nicht zugelassen gewesen, so die Stadt. Über die Details des neuen Vertrags wurden noch keine Angaben gemacht. Das Thema hatte zuletzt für viel Aufregung gesorgt. Unter anderem weil sich der Kaffeeröster Emilo ungerecht behandelt fühlte.