Neue Trainingsanzüge für Offenes Fußballtrainig

22 02 17 Offenes Fußballtraining 1

Die Fußballer und Fußballerinnen des Projekts „Offenes Training“ haben jetzt von der Stadt Rosenheim eigene Trainingsanzüge bekommen.

Die Anzüge stehen laut dem Trainer für das Zusammengehörigkeitsgefühl in der Mannschaft. Die Mädchen und Jungs durften sich deshalb auch selbst die Farben aussuchen. Ermöglicht wurde diese Spende von Oberbürgermeister Andreas März und der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling. März hatte aber noch eine weitere Überraschung für die Mannschaft. Die Vorarbeiten zur Erneuerung ihres Bolzplatzes in der Endorfer Au werden dieses Jahr noch gestartet.