Neue Regeln bei der Einreise nach Tirol

Grenze Kontrolle Polizei 2

Österreich verschärft angesichts der sich zuspitzenden Corona-Lage die Einreisebestimmungen. Das heißt: Ab Montag gilt bei der Einreise nach Tirol 3G-Plus. Einreisen darf nur noch, wer geimpft, genesen oder negativ getestet ist.

Antigentests und Antikörpertests verlieren allerdings ihre Gültigkeit. Es gelten nur noch PCR-Tests. Für Pendler greift weiterhin die 3G-Regel. Allerdings gibt´s da auch Änderungen. Die bisher erlaubte Dauer von PCR-Tests von sieben Tagen wird auf 72 Stunden verkürzt. Antigentests sind künftig nur noch 24 statt 48 Stunden gültig. Die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises wird von einem Jahr auf neun Monate verkürzt.