Neue Müllregelung im Landkreis Rosenheim ab Januar

Muell

Der Landkreis Rosenheim vereinfacht das Entsorgen von Verpackungsmaterialien. Zum neuen Jahr tritt dazu eine neue Regelung in Kraft. Darauf weist die Gemeinde Raubling in ihrer Gemeindezeitung hin. Noch bis Ende des Jahres gibt es auf den Wertstoffhöfen jeweils eigene Container für die unterschiedlichen Arten von Kunststoff, sowie Tetra-Pak, Weißblech, Aluminium und Styropor.

Ab dem ersten Januar ändert sich das. Dann können alle Verkaufsverpackungen, die nicht aus Papier, Pappe oder Glas sind in einen Container geworfen werden. Die einzelnen Materialien werden dann in einer Sortieranlage getrennt. Das war bisher nicht möglich. Für Abfälle, bei denen es sich nicht um Verkaufsverpackungen handelt, stehen auch künftig eigene Container zur Verfügung.