Neue Klage gegen Hochwasserrückhaltebecken in Feldolling?

Hochwasser Symbolbild 2

Eigentlich will die Gemeinde Feldkirchen-Westerham ein großes Hochwasserrückhaltebecken in Feldolling verhindern. Morgen muss aber darüber entschieden werden, ob sich eine zweite Klage lohnt, oder nicht.Die Situation ärgert den Bürgermeister Schaberl, wie er unserem Sender sagte. Denn er ist in einer Zwickmühle. Eigentlich würde er gerne in Berufung gehen. Aber er will auch keine Kostenbelastung für die Bürger bei einer aussichtslosen Klage. Feldkirchen-Westerham hatte gegen das geplante Hochwasserrückhaltebecken in Feldolling geklagt – die Gemeinde hätte liebe mehrere kleine Rückhaltebecken. das Verwaltungsgericht hatte die Klage aber zurückgewiesen. Man sein nicht gegen den Hochwasserschutz, man müsse die jetzige Planung nur überdenken.