Neue Corona-Regeln: März ist skeptisch

Andreas Maerz

Rosenheims Oberbürgermeister Andreas März begrüßt die neue Regelung, dass Lockerungen in der Corona-Krise bereits ab einer 7-Tage-Inzidenz von 50 greifen sollen.

Den bisherigen Grenzwert von 35 zu erreichen, sei für eine kreisfreie Stadt wie Rosenheim sehr schwierig, sagte er im Interview mit unserem Sender. Wenne es pro Tag vier Neuinfektionen gebe, dann sei man bei der aktuellen Einwohnerzahl sofort wieder über 35, so März. In der Stadt gibt es heute eine Inzidenz von 83,4. Sogar die 50 zu erreichen, werde nicht leicht, betontMärz. Er appelliert deshalb an die Bürger, sich an die Regeln zu halten.