Neue Ausgangsbeschränkung in Rosenheim?

Corona Maske Mundschutz

Bund und Länder haben sich auf die Obergrenze für Corona-Neuinfektionen geeinigt. Wenn es mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen gab,

müssen demnach neue Beschränkungskonzepte erarbeitet werden, heißt es. Ob der Stadt Rosenheim damit neue Ausgangsbeschränkungen drohen ist noch unklar. Der Grund: mit allen bestätigten Fällen liegt sie laut Robert Koch Institut derzeit knapp unter dem Grenzwert. Werden die neu berichteten Fälle hinzugezählt, würde sie über den Grenzwert rutschen. Für den Landkreis Rosenheim besteht dagegen keine Gefahr. Hier wurden nur rund 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen gemeldet.