Neubau der Polizeiinspektion Wasserburg: Bauausschuss stimmt zu

Logo Polizei

Bei den Planungen für den Neubau der Polizeiinspektion Wasserburg geht es Schlag auf Schlag. Nachdem der Landtag vor kurzem die finanziellen Mittel bereitgestellt hat, gibt es mittlerweile auch das Ok der Stadt Wasserburg.

Der Bauausschuss stimmte den Planungen am Abend zu. Rund 6,4 Millionen Euro soll der Neubau kosten. Er ist dringend notwendig. Derzeit platzt die Wasserburger Inspektion aus allen Nähten. Deshalb wird auf einem Grundstück an Landschaftsweg und Münchner Straße neu gebaut. Die Planungen sehen zwei Gebäude vor – ein Haupthaus und einen Garagenkomplex. Umgeben wird das Areal von einer Mauer. Mit den Abbrucharbeiten auf dem Grundstück soll noch heuer begonnen werden. Der Baustart ist für die erste Hälfte des kommenden Jahres geplant.