Nächster Schritt zum Radschnellweg von Bad AIbling nach Stephanskirchen getan

Fahrrad

Die Streckenplanung des Radschnellwegs von Bad Aibling nach Stephanskirchen wird konkreter. Die Verantwortlichen unterzeichneten die entsprechende Planungsvereinbarung. Im nächsten Schritt wird ein Förderantrag beim zuständigen Bundesverkehrsministerium gestellt.

Die konkrete Planung hinsichtlich der Trassenführung erfolgt erst nach Bewilligung dieses Förderantrags. Das Konzept für einen Radschnellweg wird schon seit 2019 erarbeitet und auf Fördermöglichkeiten durch Land oder Bund geprüft.