Nach Wakeboarden: Anzeige

Eigentlich wollten die beiden jungen Männer nur eine neue Sportart ausprobieren – jetzt erwartet die beiden eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Bayerischen Wassergesetz und der Schifffahrtsverordnung.

Die Polizei wurde gestern Vormittag über ein laufendes Aggregat am Happinger See informiert. Sofort wurde eine Streife zum See geschickt. Als diese eintrafen wurde gerade einer der jungen Männer mit seinem Wakeboard über das Wassergezogen. Das Aggregat trieb dabei eine Seilwinde an. Weil es sich jedoch um ein Landschaftsschutzgebiet handelt, ist dies nicht erlaubt.