Nach Volksfest: Betrunkener verletzt sich selbst

Alkoholtest

 

Die Polizei Bad Aibling hatte gestern Abend mit betrunkenen Besuchern des Volksfests Feldkirchen-Westerham zu tun. Ein 49-jähriger stürzte auf dem Heimweg und zog sich Schürfwunden und eine Kopfverletzung zu.Weil er sich gegenüber Rettungsdienst aggressiv zeigte, wurde die Polizei hinzugerufen. Nach der Behandlung im Krankenhaus Bad Aibling musste er seinen Rausch bei der Polizei ausschlafen.

Außerdem wurde ein 78-jähriger bei einer Alkoholkontrolle mit über 0,5 Promille am Steuer erwischt. Die Folge sind ein Monat Fahrverbot, Punkte in Flensburg und ein Bußgeld von 500 Euro.