Nach versuchtem Tötungsdelikt – weitere Zeugen melden sich

Vor knapp einer Woche ist in Wasserburg ein 63-Jähriger mit schweren Kopfverletzungen gefunden worden. Die Polizei stuft den Fall als versuchtes Tötungsdelikt ein. Mittlerweile, so ein Polizeisprecher, haben sich weitere Zeugen gemeldet. Diese hätten Hinweise gegeben.Die Kripo hat die Hinweise aufgenommen und lässt sie nun in ihre Ermittlungen einfließen. Nichtsdestotrotz – wem am 24. Oktober in der Surauerstraße in Wasserburg etwas aufgefallen ist, was mit diesem Fall zu tun haben könnte, der soll sich bitte bei der Kripo in Rosenheim melden.