Nach versuchtem Raub: Fahndung mit neuen Fotos

A Foto Ganz besser

Nach einem versuchten bewaffneten Raub in einem Schuhgeschäft in der Prinzregentenstraße will die Polizei mit neuen Fotos den Täter ausfindig machen. Der etwa 20-Jährige forderte am 26.Mai dieses Jahres in dem Geschäft mit vorgehaltener Waffe Bargeld.

Kurz darauf flüchtete er aber ohne Beute in Richtung Salingarten. Bis heute konnte die Tat nicht aufgeklärt werden. Die Kripo Rosenheim hat eine Belohnung von 3.000 Euro auf sachdienliche Hinweise ausgelobt. Der Tater ist etwa 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Statur, bei der Tatausführung bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpulli der Marke „Hollister“, hellblauer Jeans und schwarz-weißen Schuhen (Marke Vans Old Skool). Außerdem führte er einen schwarzen Rucksack mit. Er sprach akzentfreies Deutsch. Auf der Flucht wechselte der Täter offensichtlich seine Kleidung und war dann am Oberkörper mit einer hellblauen Jacke bekleidet.

A Kopf besser