Nach Vergewaltigung: Neues Detail zum Täter bekannt

einsatzzentrale 3Nach der Vergewaltigung am Mangfalldamm in Rosenheim hat die Polizei jetzt neue Details bekannt gegeben. Eine 13-köpfige Ermittlungsgruppe sucht heute, mit Unterstützung von Tauchern der Bereitschaftspolizei, den Mangfallkanal in Tatortnähe nach weiteren Spuren ab.

Außerdem geht die Polizei aufgrund einer ersten Tatrekonstruktion davon aus, dass die Kleidung des Täters nach der Tat stark verschmutzt gewesen sein dürfte. Die Polizei sucht unterdessen weiterhin nach Zeugen, die etwas gesehen haben könnten. In der Nacht auf Sonntag war eine 21-Jährige auf ihrem Nachhauseweg in ein Waldstück gezerrt und vergewaltigt worden.