Nach Urteil: Angehörige sind erleichtert

Justizia 1

Mit dem Urteil im Prozess um einen tragischen Unfall auf der Miesbacher Straße in Rosenheim geht auch eine sehr belastende Zeit für die Eltern der getöteten Frauen zu Ende.

Wie Ralf Rüth nach der Verkündung sagte, sei jetzt ein gerechtes Urteil da, wenn man überhaupt davon reden könne. Es sei unvorstellbar, welche emotionalen Schmerzen diese mittlerweile vier Gerichtsverhandlungen verursacht hätten, sagte Rüth. In dem Prozess am Landgericht Traunstein wurden die Berufungen der beiden Angeklagten verworfen. Einer der Männer muss für zwei Jahre und fünf Monate ins Gefängnis. Der andere wurde zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.