Nach Unfall in Stephanskirchen: Strafverfahren gegen Traunsteiner eingeleitet

Blaulicht Polizei Symbolbild

Bei einem Auffahrunfall ist in Stephanskirchen eine Frau leicht verletzt worden. Ein 59-jähriger Traunsteiner übersah eine vor ihm fahrende 55-jährige Autofahrerin aus Bad Endorf. Die Frau aus Bad Endorf hielt am STOP-Schild. Der Traunsteiner fuhr ihr auf. Die 55-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Sie musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Traunsteiner ist ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet worden.